Domvorplatz (Bild: B. Bertram)

03.06.2019

Programm von „Worms: Jazz & Joy“ komplett!

„SWR1 Hits und Storys – Die Show“ sowie weitere Highlights bestätigt / Vollständiges Programm online

„SWR1 Hits und Storys – Die Show“ liefert die Geschichten hinter den Songs. Am Festivalfreitag, ab 21 Uhr, eröffnet die Reise durch die Musiklandschaft das Programm von „Worms: Jazz & Joy“ auf der Sparkassen-Bühne am Marktplatz. SWR1-Musikexperte Werner Köhler und die Band Pop History bringen den Zuschauern neben Klassikern der Beatles oder Rolling Stones auch Lieder aus den aktuellen Charts näher – auf eine ganz besondere Weise, denn die Show mischt spannende Erzählungen mit mitreißender Musik. Auch das weitere Festivalwochenende ist voller Highlights: Bukahara, The Turbans, Yossi Fine & Ben Aylon, Afrodisia sowie die Blues Company erweitern unter anderem das hochkarätige Joy-Programm. Weitere Informationen sowie das vollständige Programm gibt es unter www.jazzandjoy.de.
 
Was steht hinter der Musik, die uns fröhlich oder traurig macht? Dieser und noch vielen weiteren Fragen geht SWR1-Musikexperte Werner Köhler in der beliebten Reihe “ 
„SWR1 Hits und Storys – Die Show“ nach. Er berichtet von den Geschichten hinter berühmten Popsongs, die er in zahlreichen Interviews erfahren hat. In der aktuellen Tour dreht sich alles um die zentralen Fragen des Lebens, aber auch um Liebe und Tod. Die Show umspannt einen Zeitraum von 50 Jahren Pop- und Rockmusik, angefangen bei den Beatles bis hin zu den größten Hits von heute. Musikalische Unterstützung bekommt Werner Köhler von der Band Pop History, die die besprochene Musik authentisch und mitreißend auf die Bühne bringt. 

 
Joy-Programm für jeden Geschmack
Unterhaltung versprechen auch die neu bestätigten Bands: So kommt am Samstag, 10. August, auf der Sparkassen-Bühne am Marktplatz um 19 Uhr mit Bukahara eine der gefragtesten Bands im Bereich Neofolk und Weltmusik nach Worms. The Turbans lassen sich bei ihrem Auftritt an diesem Tag auf der EWR-Bühne auf dem Schlossplatz um 21 Uhr musikalisch in keine Schublade stecken: Sie begeistern das Publikum mit ihrer hochenergetischen Mischung aus Balkan, Klezmer, Gypsy und weiteren Stilen. Afrobeat und Afrofunk gibt es um 19.30 Uhr mit Afrodisia auf der Volksbank-Bühne auf dem Weckerlingplatz. Mit Yossi Fine & Ben Aylon haben sich einer der weltweit bekanntesten Musiker und Produzenten und einer der begnadetsten Schlagzeuger zusammengetan. Am Festivalsamstag reißen sie um 20.30 Uhr das Publikum an der Renolit-Bühne an der Jugendherberge mit.
„Blues at its best“ heißt es, wenn die Blues Company am Sonntag, 11. August, um 19.30 Uhr die EWR-Bühne auf dem Schlossplatz betritt. Kliffs hingegen schreiben Klanggedichte für die ewig Verweilenden und Popsongs für schüchterne Tänzer. Davon kann sich das Publikum um 17.30 Uhr an der Renolit-Bühne an der Jugendherberge überzeugen. „Egal ob Jazz- oder Pop-Liebhaber – das musikalische Programm unseres Festivals spricht wieder ein sehr breites Publikum an“, freut sich Sascha Kaiser, Geschäftsführer des Veranstalters, der Kultur und Veranstaltungs GmbH. „Genau diese Mischung aus Jazz und Joy macht unser Musikfestival so besonders“, ergänzt David Maier, künstlerischer Leiter. Das vollständige Programm gibt es unter www.jazzandjoy.de.


Service
Die Ticketpreise im Überblick

Sonderkonzert mit BAP: VVK 49,90 Euro, AK 55 Euro. Kombiticket (Mehrtageskarte + Sonderkonzert): 84,90 Euro (nur VVK). Mehrtageskarten (Freitag bis Sonntag, außer Sonderkonzert): VVK 40 Euro, AK 50 Euro. Tageskarten: VVK 25 Euro, AK 30 Euro. TST-Lounge am Marktplatz: 59 Euro/Tag (Erwachsene) bzw. 29 Euro/Tag (Kinder bis zwölf Jahre). Sie gelten nur in Kombination mit einer Tages- oder Mehrtageskarte oder einer Karte für das Sonderkonzert. Alle Preise inklusive aller Gebühren. Der Vorverkauf endet am 9. August um 12 Uhr. Der Vorverkauf für das Sonderkonzert sowie die TST-Lounge am Sonntag endet am 10. August um 18 Uhr.
Über Rabatte und Ermäßigungen kann man sich auf www.jazzandjoy.de informieren.
 
Vorverkaufsstellen

Karten für „Worms: Jazz & Joy“ sind im Vorverkauf unter anderem erhältlich beim TicketService Worms, Rathenaustraße 11 (im Wormser), unter www.jazzandjoy.de sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen von Ticket Regional. Die Kartenhotline lautet: 0 18 05 / 33 71 71 (0,14 €/Min. aus dem deutschen Festnetz – Mobilfunk max. 0,42 €/Min; Montag bis Freitag: 8 bis 20 Uhr, Samstag: 9 bis 20 Uhr).
 
„Worms: Jazz & Joy“ vom 9. bis 11. August 2019

„Worms: Jazz & Joy“ findet 2019 vom 9. bis 11. August statt. Auf fünf Open-Air-Bühnen rund um den historischen Wormser Kaiserdom können die Besucher dann zahlreiche Konzerte von nationalen und internationalen Stars verschiedener Genres erleben. Neben Rock, Pop, Soul und Swing steht auch hochkarätiger Jazz auf dem Programm. Niedeckens BAP spielen in diesem Jahr das Sonderkonzert. Mit einem umfangreichen kulinarischen Angebot sorgen Gastronomen und Winzer aus der Region für das leibliche Wohl. Die kleinen Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm beim Kinderfest. In den Wormser Kirchen laden Jazzgottesdienste zum Mitsingen und Mitswingen ein!
 
Weitere Informationen zu „Worms: Jazz & Joy“ findet man unter www.jazzandjoy.de und auf der Facebook-Seite des Festivals www.facebook.de/jazzandjoy!
 
Dank an die Sponsoren
Ein Festival der Größenordnung von „Worms: Jazz & Joy“ wäre ohne die freundliche Unterstützung einer ganzen Reihe von Förderern nicht realisierbar. Ihnen allen gilt der besondere Dank der Veranstalter. Folgende Hauptsponsoren präsentieren die fünf Bühnen: Sparkasse Worms-Alzey-Ried, Volksbank Alzey-Worms eG, Wormser Zeitung, EWR AG, RENOLIT SE. Zu den Partnern des Festivals gehören außerdem: Kultursommer Rheinland-Pfalz der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur, Lotto Rheinland-Pfalz GmbH, Adolf Schuch GmbH, afri cola, Privatbrauerei Eichbaum GmbH & Co. KG, Fachingen Heil- und Mineralbrunnen GmbH sowie Neu´s Fruchtsäfte. Die Trans Service Team GmbH präsentiert die exklusive „TST-Lounge am Marktplatz“. Das Sonderkonzert mit Niedeckens BAP präsentiert SWR1.

Kontakt Presseteam

Katja Jans (Leitung Unternehmenskommunikation)

Telefon: 06241-2000-361  

Anne Klappert

Telefon: 06241-2000-360


Fax: 06241-2000-399

presse@kvg-worms.de

Kultur und Veranstaltungs GmbH

Von-Steuben-Straße 5 | 67549 Worms