Domvorplatz (Bild: B. Bertram)

31.07.2019

Schlemmen und Genießen bei „Worms: Jazz & Joy“

Burger, Cocktails und mehr bereichern das gastronomische Angebot

Nicht nur das hochkarätige musikalische Programm von „Worms: Jazz & Joy“ lockt am Wochenende vom 9. bis 11. August in die Wormser Innenstadt. Auch die vielen Gastronomie-Stände entlang der Festivalmeile sind einen Besuch wert. Kulinarisch kann man hier unter anderem mit leckerer Pasta, Pizza und Kaffeespezialitäten nach Italien oder mit saftigen Burgern in die USA reisen. Für Erfrischung sorgen zahlreiche Winzer mit sommerlichen Weinen und spritziger Weinschorle. Abkühlung versprechen auch trendige Cocktail-Kreationen und Frozen Yogurt. Die Gastronomiestände öffnen jeweils eine Stunde vor Programmbeginn und schließen am Freitag und Samstag spätestens um 1 Uhr sowie am Sonntag spätestens um 23 Uhr. Weitere Informationen zum Festival sowie zum gastronomischen Angebot findet man unter www.jazzandjoy.de.
 
Genuss steht bei „Worms: Jazz & Joy“ eindeutig im Vordergrund. Denn nicht nur musikalisch gibt es rund um den Wormser Dom zahlreiche Highlights zu erleben. Auch auf kulinarische Höhepunkte darf man gespannt sein, denn die Gastronomen haben sich in diesem Jahr wieder einiges einfallen lassen. Auf hausgemachte Burger-Kreationen der Burger Kitchen kann man sich auf dem Platz der Partnerschaft freuen: Egal ob klassisch, knusprig mit Bacon, mit Hähnchen oder vegetarisch mit Falafel – hier wird jeder Burger-Liebhaber fündig. Noch mehr Burger gibt es am Stand der Boxheimer GmbH vor der Jugendherberge: Neben dem klassischen Cheeseburger erwarten die Musikfans auch den eigens für das Festival kreirte „Jazz & Joy“-Burger im Mexican-Style unter anderem mit Guacamole. Pulled Beef mit Cole Slaw und hausgemachtem Süßkartoffelbrot oder eine leckere Kochkäse-Bratwurst befinden sich dort ebenfalls im Sortiment. Urlaubsgefühle kommen mit den italienischen Speisen des Ristorante Da Pietro auf dem Schlossplatz auf. Auf dem Marktplatz versorgt Project4 Events nicht nur durstige Kehlen mit alkoholfreien Getränken, Bier, Weinschorle und Longdrinks. Auch Brat- und Rindswurstbrötchen, Frikadellen- und Veggiebrötchen sind im Angebot. Sternekoch-Feeling gibt es vor der Dreifaltigkeitskirche: Das Grillmobil bietet leckere Currywurst nach der Rezeptur des TV-Sternekochs Mario Kotaska an. Wein wird am Grillmobil in Kooperation mit dem Weingut Klös (Gimbsheim) angeboten. Auf dem Weckerlingplatz versorgt Engelhardt Event Gastronomie die Besucher unter anderem mit deftigen Saumagen-Burgern, Spundekäs und dem Sommersalat „Jazz & Joy“, der geschmacklich vor allem mit Nudeln, Garnelen und frischen Tomaten überzeugt. Auch in diesem Jahr beginnt der Festivalsonntag auf dem Weckerlingplatz ab 11 Uhr entspannt mit dem Jazz-Brunch „Hot Jazz Matinee“. Naschkatzen kommen bei „Worms: Jazz & Joy“ ebenfalls nicht zu kurz: Von süßen Crêpes der Waffelbäckerei Nock über gebrannte Mandeln der Mandelbrennerei Nock (beides Dechaneigasse) bis hin zum Frozen Yogurt mit frischen Früchten von Eis Simoni (Domvorplatz) zeigt sich das Süßspeisenangebot sehr vielfältig.
 
Erfrischung mit Wein und Cocktails
Für Weingenuss sorgen die Weingüter Oliver Knab „Hinter der Kirche“ (Pfeddersheim) auf dem Marktplatz, Pfannebecker (Pfeddersheim) auf dem Weckerlingplatz sowie Platz der Partnerschaft, Schneickert (Leiselheim) in der Dechaneigasse und die Vinovation Worms auf dem Weckerlingplatz. „Drink Wine, save bees“ lautet das Motto des Weinguts Feth-Wehrhof (Flörsheim-Dalsheim) auf dem Schlossplatz: Für jede verkaufte Flasche des neuen Weisswein Cuvées „BEE White“ gehen 30 Cent an das Netzwerk „Blühende Landschaften“, das damit im Rahmen einer Blühpatenschaft einen Quadratmeter Blühfläche anlegen lässt. Project4 Events versorgt auf dem Domvorplatz durstige Besucher mit alkoholfreien Getränken, Bier, Weinschorle und Secco. Abkühlung versprechen auch fruchtige Cocktails. So findet man auf dem Domvorplatz den Stand der BewegBar, die neben Longdrink- und Cocktail-Klassikern wie Aperol Spritz oder Caipirinha auch trendige Kreationen wie Campari Amalfi im Gepäck hat. Die lemonbar versorgt die Besucher auf dem Weckerlingplatz mit erfrischenden Cocktails. Wachmacher in Form von Kaffee, Espresso, Frozen Cappuccino oder Eiskaffee mit Vanille-Eis gibt es bei der Cappucino Bar auf dem Weckerlingplatz.
Ausführliche Informationen zum gastronomischen Angebot findet man unter www.jazzandjoy.de.
 
Festival ohne Sponsoren nicht realisierbar
Ein Festival der Größenordnung von „Worms: Jazz & Joy“ wäre ohne die freundliche Unterstützung einer ganzen Reihe von Förderern nicht realisierbar. Ihnen allen gilt der besondere Dank der Veranstalter. Folgende Hauptsponsoren präsentieren die fünf Bühnen: Sparkasse Worms-Alzey-Ried, Volksbank Alzey-Worms eG, Wormser Zeitung, EWR AG, RENOLIT SE. Zu den Partnern des Festivals gehören außerdem: Kultursommer Rheinland-Pfalz der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur, Lotto Rheinland-Pfalz GmbH, Adolf Schuch GmbH, Partyrent, afri cola, Privatbrauerei Eichbaum GmbH & Co. KG, Fachingen Heil- und Mineralbrunnen GmbH, Neu´s Fruchtsäfte sowie Die Kulturregion Rhein-Neckar. Die Trans Service Team GmbH präsentiert die exklusive „TST-Lounge am Marktplatz“. Das Sonderkonzert mit Niedeckens BAP präsentiert SWR1.

Kontakt Presseteam

Katja Jans (Leitung Unternehmenskommunikation)

Telefon: 06241-2000-361  

Anne Klappert

Telefon: 06241-2000-360


Fax: 06241-2000-399

presse@kvg-worms.de

Kultur und Veranstaltungs GmbH

Von-Steuben-Straße 5 | 67549 Worms