Domvorplatz (Bild: B. Bertram)

04.03.2020

„Nouvelle Vague“ bei „Worms: Jazz & Joy“!

Auftritt des französischen Bandprojekts am 22. August im Rahmen der „15 Years Anniversary Tour“/ Konzert-Highlight ermöglicht durch Volksbank Alzey-Worms eG

Nouvelle Vague – dahinter verbirgt sich ein Garant für großartige Musik und mitreißende Konzerte! Nach Auftritten in Melbourne, Moskau, Helsinki oder Madrid reiht sich auch Worms in die Städte ein, in denen das erfolgreiche Pariser Projekt sein 15-jähriges Bestehen feiert. Die Besucher erwarten New Wave-Sound gepaart mit Punk, üppige Arrangements, verzaubernder Gesang und bekannte Lieder im verträumten Stil des Bossa Nova der 50er- und 60er-Jahre sowie eingängige Eigenkompositionen. Am Samstag, 22. August, tritt das französische Kollektiv im Rahmen seiner „15 Years Anniversary Tour“ um 22 Uhr auf der Volksbank-Bühne auf dem Weckerlingplatz auf. Anlässlich des Festivaljubiläums verstärkt der Namensgeber Volksbank Alzey-Worms eG sein Engagement und ermöglicht damit dieses Konzerthighlight. „Worms: Jazz & Joy“ findet in diesem Jahr vom 21. bis zum 23. August statt. Der Vorverkauf läuft bereits. Weitere Informationen gibt es unter www.jazzandjoy.de.

2004 gründeten die französischen Produzenten und DJs Marc Collin und Olivier Libaux – beide feste Größen in der französischen Pop- und Electronic-Musikszene – das Kollektiv Nouvelle Vague. Von Anfang an ist es als Projekt angelegt und überzeugt in verschiedenen Besetzungen mit herausragenden Sängerinnen. Zu ihnen gehören Mélanie Pain und Phoebe Killdee, die in Worms auftreten werden. Alle Mitglieder sind erfolgreiche und eigenständige Solokünstler, die auch in anderen Bands spielen und Nouvelle Vague so zum kreativen Schmelztiegel machen.
Seit über 15 Jahren, zahlreichen Tourneen und mit fünf Studioalben begeistert das Bandprojekt Fans und Kritiker weltweit. Dabei ist der Name Programm: Nouvelle Vague steht nicht nur für eine neue Mode oder Stilrichtung, sondern ist auch die französische Übersetzung von New Wave einerseits und Bossa Nova andererseits. Die Formation verrät damit schon sein Erfolgsrezept: Anfangs hat das französische Kollektiv vor allem Songs der britischen New Wave- und Post-Punk-Zeit im Gewand von Bossa Nova- und dem Electropop-Sound des neuen Jahrtausends neu interpretiert, darunter Titel von Joy Division, The Cure oder New Order. Später öffneten sich Nouvelle Vague dann auch Genres wie Country oder Bluegrass. Mehrfach konnten sie die Original-Interpreten für ihre Versionen gewinnen, beispielsweise Martin Gore von Depeche Mode. Autoren der von ihnen ausgewählten Stücke, wie Morrissey oder Mick Jones von The Clash, zeigten sich begeistert.
„Mit der Verpflichtung von Nouvelle Vague fügen wir unserem Musikprogramm eine weitere, so noch nicht da gewesene Facette hinzu,“ freut sich Sascha Kaiser, Geschäftsführer des Veranstalters, der Kultur und Veranstaltungs GmbH, und betont: „Ohne die großzügige Unterstützung unseres Bühnen-Partners Volksbank Alzey-Worms eG, dem wir für sein verstärktes Engagement in unserem Jubiläumsjahr sehr dankbar sind, wären dieses und weitere musikalische Highlights nicht möglich gewesen.“ 

Mehr als Coversongs
Bezeichnet man die Interpretationen des Kollektivs als bloße Songcover, wird man diesen keinesfalls gerecht: Der TV-Sender ARTE nennt die Neukreationen treffend „intelligent und sinnlich“. Nouvelle Vague machen sich die gecoverten Titel regelrecht zu eigen und schaffen vollkommen Eigenständiges. Vor allem jüngere Hörer lernen durch die Interpretationen häufig erst die Lieder hinter den Coversongs kennen. Nouvelle Vague gelingt so auch ein Brückenschlag zwischen den Generationen und entreißt „großartige Musik dem Vergessen“, so der Tagesspiegel.
Seit Erscheinen des Albums „I could be happy“ in 2016 steht fest, dass dieses Bandprojekt auch bezaubernde Eigenkompositionen in petto hat. Mit zauberhaften eigenen Arrangements hat Nouvelle Vague damit wieder einmal seine Vielseitigkeit bewiesen. Beim Auftritt in Worms darf man sich auf das gesamte Spektrum dieses aufregenden Acts freuen!

Service
Tickets gibt es ab 25 Euro (Tageskarte) im Vorverkauf unter anderem beim TicketService Worms, Rathenaustraße 11 (im Wormser), unter www.jazzandjoy.de sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen von Ticket Regional. Die Kartenhotline lautet: 0 18 05 / 33 71 71 (0,14 €/Min. aus dem deutschen Festnetz – Mobilfunk max. 0,42 €/Min; Montag bis Freitag: 8 bis 20 Uhr, Samstag: 9 bis 20 Uhr).

30. „Worms: Jazz & Joy“ vom 21. bis 23. August 2020
„Worms: Jazz & Joy“ findet 2020 vom 21. bis 23. August statt. Auf fünf Open-Air-Bühnen rund um den historischen Wormser Kaiserdom können die Besucher dann zahlreiche Konzerte von nationalen und internationalen Stars verschiedener Genres erleben. Neben Rock, Pop, Soul und Swing steht auch hochkarätiger Jazz auf dem Programm. Mit einem umfangreichen kulinarischen Angebot sorgen Gastronomen und Winzer aus der Region für das leibliche Wohl. Die kleinen Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm beim Kinderfest. In den Wormser Kirchen laden Jazzgottesdienste zum Mitsingen und Mitswingen ein!

Dank an die Sponsoren
Ein Festival der Größenordnung von „Worms: Jazz & Joy“ wäre auch 2020 ohne die freundliche Unterstützung einer ganzen Reihe von Förderern nicht realisierbar. Ihnen allen gilt der besondere Dank der Veranstalter. Folgende Hauptsponsoren präsentierten die fünf Bühnen: Sparkasse Worms-Alzey-Ried, Volksbank Alzey-Worms eG, Wormser Zeitung, EWR AG, RENOLIT SE. Das Sonderkonzert mit CRO präsentiert TST. Zu den weiteren Projekt-Partnern des Festivals gehören: Timbra Group, Firmengruppe Meier GmbH aus Gundheim und SFB GmbH. Weitere Partner sind: Kultursommer Rheinland-Pfalz der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur, Lotto Rheinland-Pfalz GmbH, Adolf Schuch GmbH, WISAG Dienstleistungsholding GmbH, Party Rent GmbH, afri cola, Privatbrauerei Eichbaum GmbH & Co. KG, Fachingen Heil- und Mineralbrunnen GmbH, Rapp´s Kelterei GmbH und der Kultur Verband Region Rhein-Neckar.

Kontakt Presseteam

Katja Jans (Leitung Unternehmenskommunikation)

Telefon: 06241-2000-361  

Anne Klappert

Telefon: 06241-2000-360


Fax: 06241-2000-399

presse@kvg-worms.de

Kultur und Veranstaltungs GmbH

Von-Steuben-Straße 5 | 67549 Worms

 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube-Videos und Google Analytics). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.