Domvorplatz (Bild: B. Bertram)

18.02.2020

„Trygve Seim: Helsinki Songs“ erstes Jazz-Highlight bei „Worms: Jazz & Joy“

Konzert am 23. August/Erneut Jazz-Workshop im Rahmenprogramm

Der Saxophonist und Komponist Trygve Seim kommt zu „Worms: Jazz & Joy“! Mit seinem Auftritt am Sonntag, 23. August, um 19 Uhr auf der WZ-Bühne auf dem Platz der Partnerschaft steht das erste Jazz-Highlight der 30. Ausgabe des Festivals fest. Zusammen mit seinem Projekt „Helsinki Songs“ und dem gleichnamigen Album besucht der Norweger die Nibelungenstadt und überzeugt mit hingebungsvollen und starken Melodien. Auch das Rahmenprogramm bietet ein Highlight für Jazz-Fans: Im „Jazz-Workshop Worms“ können sich begeisterte Jazz-Instrumentalisten und -Sänger austauschen, sich gegenseitig inspirieren und von Profis lernen. Das Musikfestival findet in diesem Jahr vom 21. bis zum 23. August statt. Der Vorverkauf läuft bereits. Weitere Informationen gibt es unter www.jazzandjoy.de.
 
Als Absolvent des Trondheimer Jazzkonservatoriums und mit neun Alben allein bei der deutschen Plattenfirma ECM versteht Trygve Seim sein Handwerk: So zeigt er sich als klassischer Jazz-Saxophonist und -Komponist, studierte aber auch arabische Musik, die immer wieder in seinen Werken Einzug findet. Mit seiner Lyrik und einem Gespür für immerwährende melodische Schöpfungen gilt das Album „Helsinki Songs“ schon jetzt als Klassiker. Helsinki hat für ihn und seine Quartettmitglieder eine ganz besondere Bedeutung: So sind nahezu alle Lieder des Albums in der finnischen Hauptstadt entstanden. Darüber hinaus bilden die Adressen der vier Musiker – neben Trygve Seim sind das der mehrfach ausgezeichnete Pianist Kristjan Randalu, Schlagzeuger Markku Ounaskari sowie Mats Eilertsen am Kontrabass – eine geographische Achse, in deren Mittelpunkt Helsinki liegt. „Trygve Seim: Helsinki Songs“ präsentiert in Worms ein Album, das von Hingabe und Huldigung geprägt ist. „Nach den frühen 90er Jahren zog es mich zu größeren Ensembles und kleinen Situationen wie Duos“, erklärt Seim: „Aber jetzt bin ich in diesem Quartett von Spielern umgeben, die es mir ermöglichen, wirklich ich selbst zu sein.“ Diese Wertschätzung zeigt sich auch im Album „Helsinki Songs“, widmet der Bandleader die Lieder darin seinen begabten Bandkollegen. Mit der Verpflichtung des nordischen Quartetts reiht sich „Worms: Jazz & Joy“ in die Veranstaltungen des Kultursommer Rheinland-Pfalz ein. Diese stehen in diesem Jahr unter dem Motto „Kompass Europa: Nordlichter“.
 
Zweiter Jazz-Workshop Worms
Auch in diesem Jahr findet für alle jazzbegeisterten Instrumentalisten und Sänger erneut der „Jazz-Workshop Worms“ statt. Je nach Kenntnisstand führen die vier Dozenten die Teilnehmer in Jazzbands zusammen, um sie am Festivalwochenende zu unterrichten. Auf dem Plan stehen dabei unter anderem Improvisationstraining und Ensemble-Proben. Zu den Jazzexperten gehören Nicolai Pfisterer, Marcus und Katrin Armani sowie der Jazzpreisträger der Stadt Worms, Volker Engelberth. Der „Jazz-Workshop Worms“ ist ein Angebot des pfisterer.armani.duos in Kooperation mit dem Festivalveranstalter, der Kultur und Veranstaltungs GmbH, sowie der Stadt Worms. Alle Infos zur Anmeldung und Teilnahme gibt es unter www.jazzworkshop-worms.de
Service
Tickets gibt es ab 25 Euro (Tageskarte) im Vorverkauf unter anderem beim TicketService Worms, Rathenaustraße 11 (im Wormser), unter www.jazzandjoy.de sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen von Ticket Regional. Die Kartenhotline lautet: 0 18 05 / 33 71 71 (0,14 €/Min. aus dem deutschen Festnetz – Mobilfunk max. 0,42 €/Min; Montag bis Freitag: 8 bis 20 Uhr, Samstag: 9 bis 20 Uhr).
 
30. „Worms: Jazz & Joy“ vom 21. bis 23. August 2020

„Worms: Jazz & Joy“ findet 2020 vom 21. bis 23. August statt. Auf fünf Open-Air-Bühnen rund um den historischen Wormser Kaiserdom können die Besucher dann zahlreiche Konzerte von nationalen und internationalen Stars verschiedener Genres erleben. Neben Rock, Pop, Soul und Swing steht auch hochkarätiger Jazz auf dem Programm. Mit einem umfangreichen kulinarischen Angebot sorgen Gastronomen und Winzer aus der Region für das leibliche Wohl. Die kleinen Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm beim Kinderfest. In den Wormser Kirchen laden Jazzgottesdienste zum Mitsingen und Mitswingen ein!
 
Dank an die Sponsoren

Ein Festival der Größenordnung von „Worms: Jazz & Joy“ wäre auch 2020 ohne die freundliche Unterstützung einer ganzen Reihe von Förderern nicht realisierbar. Ihnen allen gilt der besondere Dank der Veranstalter. Folgende Hauptsponsoren präsentierten die fünf Bühnen: Sparkasse Worms-Alzey-Ried, Volksbank Alzey-Worms eG, Wormser Zeitung, EWR AG, RENOLIT SE. Das Sonderkonzert mit CRO präsentiert TST. Zu den weiteren Projekt-Partnern des Festivals gehören: Timbra Group, Firmengruppe Meier GmbH aus Gundheim und SFB GmbH. Weitere Partner sind: Kultursommer Rheinland-Pfalz der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur, Lotto Rheinland-Pfalz GmbH, Adolf Schuch GmbH, WISAG Dienstleistungsholding GmbH, Party Rent GmbH, afri cola, Privatbrauerei Eichbaum GmbH & Co. KG, Fachingen Heil- und Mineralbrunnen GmbH, Rapp´s Kelterei GmbH und der Kultur Verband Region Rhein-Neckar.

Kontakt Presseteam

Katja Jans (Leitung Unternehmenskommunikation)

Telefon: 06241-2000-361  

Anne Klappert

Telefon: 06241-2000-360


Fax: 06241-2000-399

presse@kvg-worms.de

Kultur und Veranstaltungs GmbH

Von-Steuben-Straße 5 | 67549 Worms