Joe Cocker bei "Worms: Jazz & Joy" 2005 (Foto: R. Uhrig)

Rückblick: "Worms: Jazz & Joy" 2005

8. – 10. Juli

In Worms ging es wieder heiß her, denn 2005 feierte die Nibelungenstadt Worms zum 15. Mal ein Wochenende voller 'Jazz and Joy'. Nicht nur Jazz-Liebhaber kamen auf Ihre Kosten, denn auf fünf Open-Air-Bühnen rund um den historischen Wormser Kaiserdom – in diesem Jahr erstmals auch auf dem Wormser Markplatz – hatten mehr als 40 Bands der deutschen und internationalen Musikszene Hörgenuss vom Feinsten zu bieten.


Das Festival-Programm

Es erwartete die BesucherInnen ein breites Spektrum vom traditionalen Jazz über Fusion und Latin bis hin zu Funk, Soul und Blues. Jazz-Kenner schätzen die stilvolle und intime Atmosphäre auf und rund um die fünf Bühnen. Aber auch der Joy-Faktor kam nicht zu kurz: Das kulinarische Angebot regionaler Winzer und Gastronomen sorgte wiederholt für Gaumenfreuden und bietet alljährlich den Besuchern Grund, vor historischer Kulisse zu flanieren. 


Sonderkonzert

Absoluter Höhepunkt der 15. Ausgabe von Jazz & Joy: Joe Cocker kam erneut nach Worms. Nach dem großen Erfolg im Jahr 2002 ist es den Organisatoren gelungen, den Weltstar noch einmal an den Rhein zu holen. Joe Cocker ist eine lebende Legende und seit 35 Jahren im Geschäft. Der Beatles Song „With A Little Help From My Friends" verhalf ihm zum weltweiten Durchbruch und seine dazugehörige Live-Performance auf dem Woodstock Festival ist mittlerweile legendär. Kaum ein anderer Künstler schafft es wie Joe Cocker, ausgewählten Coverversionen völlig neues Leben einzuhauchen und den Songs seine ganz persönliche Note zu geben. Das Sonderkonzert des absoluten Top-Acts, erstmalig auf dem Wormser Marktplatz., war der krönende Höhepunkt bei "Worms: Jazz & Joy" 2005.

am Sonntag, 10. Juli 2005

... JOE COCKER

Mit dabei waren...

A-Z

... ALTRHEINPOWER
... BACHMANN BLUESBAND AND FRIENDS
... BARRELHOUSE JAZZBAND
... BAYOU STREET BEAT & BRASS BAND
... BLUE LINES
... BLUES BLEND
... CORO GETSEMANI
... DEJAVU
... DENIS WITTBERG & SEINE SCHELLACK-SOLISTEN
... ENSEMBLE CHANCHALA
... FREYGISH BROTHERS
... FÜMPF
... FUNKY FRANK AND THE BLUES CONNECTION
... HAENS´CHE WEISS & VALI MAYER
... HELMUT EISEL & JEM
... HI VOLTAGE
... HOT SHOT BLUESBAND
... IMMERGRÜN JAZZTETT MIT JUTTA WALDECK
... JAZZ´N TALK
... KATJA RIEMANN OKTETT
... MARK GILLESPIE & BAND
... NILS WÜLKER GROUP „SPACE NIGHT“
... NINA HOGER & ENSEMBLE NOISTEN
... PALATINA SWING ORCHESTRA
... PARIS WASHBOARD
... RO GEBHARDT & THE NEWJAZZGENERATION
... CON SEÑORES
... LIGHTSHY
... SALSA VERDE
... SKODA-Jazzpreis BIGBAND-WETTBEWERB 2005
... SIMON HOLLIDAY & BAND
... SOUL STATION
... SUSAN WEINERT BAND
... THE BLUES COMPANY & THE FABULOUS B.C. HORNS
... THE BOOGALOO KINGS
... THE NANNYS
... TOP DOG BRASS BAND
... TWINSET
... WAITING FOR PETER
... WILD WILLIE AND BIG DEAL

Rahmenprogramm

Das Kinderfest am Jazzwochenende ließ mit seinen zahlreichen Angeboten keine Langeweile aufkommen! Selbst in den Wormser Kirchen gehörte der Jazz an den Festivaltagen wieder mit ins Programm: Die stimmungsvollen Jazz-Gottesdienste laden zum Mitsingen und Mitswingen ein!

Jazz in Kirchen

... DREIFALTIGKEITSKIRCHE
    Gottesdienst der Gemeinde Dreifaltigkeit zum Mitswingen und Mitsingen
... ST. PAULUSKIRCHE
    Jazzgottesdienst der Gemeinde Dom St. Peter
... FREIE EV. GEMEINDE (Prinz-Carl-Anlage 30)
    Jazzgottesdienst/ Gospel-Event der Freien Ev. Gemeinde mit anschließendem Brunch


Kinderfest

Auf dem Domvorplatz mitten im ungestörten Festivalgeschehen stieg wieder ein großes Kinderfest mit interessanten Spielmöglichkeiten und Kinderschminken. Kostenlos konnten die Kleinen mit der Kinder-Eisenbahn ihre Runden drehen.

Wickeldienst

Mit einem Sonderservice wartete auch 2005 wieder der Malteser Hilfsdienst auf dem Domvorplatz auf. Dort stand erneut ein Zelt mit Wickeltisch. Das Zelt diente gleichzeitig als zentrale Sammelstelle für "verloren gegangene" Kinder.

impressionen

 
 
Barrelhouse Jazzband (Foto: R. Uhrig)
Barrelhouse Jazzband (Foto: R. Uhrig)
1
Barrelhouse Jazzband (Foto: R. Uhrig)
Barrelhouse Jazzband (Foto: R. Uhrig)
2
Bayou Street Beat & Brass Band (Foto: R. Uhrig)
Bayou Street Beat & Brass Band (Foto: R. Uhrig)
3
Musiker der Blues Company (Foto: R. Uhrig)
Musiker der Blues Company (Foto: R. Uhrig)
4
Blues Company (Foto: R. Uhrig)
Blues Company (Foto: R. Uhrig)
5
Catering auf dem Marktplatz (Foto: R. Uhrig)
Catering auf dem Marktplatz (Foto: R. Uhrig)
6
Kulinarisches auf dem Weckerlingplatz (Foto: R. Uhrig)
Kulinarisches auf dem Weckerlingplatz (Foto: R. Uhrig)
7
Denis Wittberg und seine Schellack Solisten (Foto: R. Uhrig)
Denis Wittberg und seine Schellack Solisten (Foto: R. Uhrig)
8

Galerieübersicht

20172016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 | 1999 | 1998 | 1997 | 1996 | 1995 | 1994 | 1993 | 1992 | 1991 | Gesamtübersicht