Beschreibung Banner
Mann flüstert Frau mit großen Augen etwas zu
Domvorplatz (Bild: B. Bertram)
Kinderfest bei "Jazz & Joy" (Bild: B. Bertram)
Jazzgalerie (Bild: C. Mieland)
Gastromie auf dem Festival (Foto: B. Bertram)
Jazzgottesdienst (Foto: B. Bertram)
 
 
Termin 2018
Beschreibung Banner
1
Mann flüstert Frau mit großen Augen etwas zu
Mann flüstert Frau mit großen Augen etwas zu
2
Domvorplatz (Bild: B. Bertram)
Domvorplatz (Bild: B. Bertram)
3
Kinderfest bei "Jazz & Joy" (Bild: B. Bertram)
Kinderfest bei "Jazz & Joy" (Bild: B. Bertram)
4
Jazzgalerie (Bild: C. Mieland)
Jazzgalerie (Bild: C. Mieland)
5
Gastromie auf dem Festival (Foto: B. Bertram)
Gastromie auf dem Festival (Foto: B. Bertram)
6
Jazzgottesdienst (Foto: B. Bertram)
Jazzgottesdienst (Foto: B. Bertram)
7

Das war "Worms: Jazz & Joy" 2018!

Insgesamt begeisterte das Festival bei bestem Wetter diesmal 20.000 Besucher mit 38 Konzerten auf fünf Open-Air-Bühnen rund um den Wormser Dom. Während Sarah Connor bei ihren Fans am Festivalfreitag mit ihren Muttersprache-Hits für beste Stimmung sorgte, eröffnet Weltklasse-Saxophonistin Candy Dulfer das Festival auf dem Weckerlingplatz mit einem regelrechten Funk-Feuerwerk. Am Wochenende durfte man sich außerdem auf SEVEN, Stefanie Heinzmann, Deine Freunde oder Son del Nene freuen. Jazzfans konnten Konzerte von Bugge Wesseltoft & Christian Prommer, dem Franco Ambrosettit Quintet, der Tom Ibarra Group oder Nils Wogram Root 70 freuen. Auch Sanitätsdienste und Sicherheitskräfte vermeldeten ein friedliches Festival ohne besondere Vorkommnisse. Der Vertanstalter, die Kultur und Veranstaltungs GmbH, ist mit der 28. Ausgabe von "Worms: Jazz & Joy" sehr zufrieden.