Bühne vor dem Dom

BESUCHERHINWEISE UND SERVICEINFORMATIONEN

CORONA-HINWEISE

Gemäß den aktuellen Auflagen gelten für den Festivalbesuch die folgenden Bedingungen: 

  • Aufgrund der Größe der Konzerte gilt die „3-G-Regel“ nicht, was heißt, dass man beim Einlass keinen Nachweis vorlegen muss, ob man getestet, geimpft oder genesen ist. 
  • Auf dem Gelände ist eine medizinische Gesichtsmaske (OP-Maske), eine Maske der Standards KN95/N95 oder FFP2, oder eines vergleichbaren Standards zu tragen. Diese darf auf dem zugeteilten Sitzplatz vor der Bühne oder bei Einnahme eines Sitzplatzes beispielsweise beim Verzehr von Speisen und Getränken abgenommen werden. 
  • Die bekannten Abstands- und Hygieneregelungen sind jederzeit einzuhalten.
  •  An den Platz-Zugängen und bei den Gastronomieständen stehen jeweils Desinfektionsständer für die Hände zur Verfügung. 
  • Die Kontakterfassung erfolgte entweder beim Erwerb des Tickets im Vorverkauf oder beim Erwerb der Karten vor Ort.

INFO-Stand

Bei Fragen zum Programm oder dem Festival ist der Info-Stand die richtige Anlaufstelle. In der Dechaneigasse (gegenüber der Jugendherberge) gibt es außerdem kostenlose Blanko-Armbänder für Kinder, um bei Bedarf den Kontakt der Eltern zu notieren, Ohrenstöpsel, Festivalflyer und Regencapes gegen Aufpreis. Vergünstigte Parktickets für die städtischen Parkhäuser für Donnerstag bis Samstag sind dort ebenfalls erhältlich. 

Öffnungszeiten:

DO (19.08.) von 16:30 bis 23:30 Uhr / FR (20.08.) von 18:30 bis 24:00 Uhr / SA (21.08.) von 17:00 bis 24:00 Uhr / SO (22.08.) von 14:00 bis 22:30 Uhr


TAGESKASSEN

Tageskassen befinden sich an den Bühnen am Schlossplatz und am Weckerlingplatz. Tickets aus dem Vorverkauf werden an den Tageskassen in Tagesarmbänder umgetauscht. Die Tageskassen öffnen jeweils eine Stunde vor Programmbeginn.


kontrolle an den plätzen

An allen vier Festivaltagen müssen sich Besucherinnen und Besucher auf Taschen- und Rucksackkontrollen einstellen. Auch kann es beim Einlass sogenannte „Body Checks“ geben: Hierbei wird per Abtasten kontrolliert, ob gefährliche oder unerlaubte Gegenstände mitgeführt werden. Dazu gehören unter anderem Deo- und Haarspraydosen, Laserpointer, spitze oder gefährliche Gegenstände. Um lange Wartezeiten an den Einlässen zu vermeiden, sollte auf das Mitführen von größeren Taschen und Rucksäcken verzichtet werden.


Service-Nummer des Veranstalters

Während des Festivals kann man sich mit Anliegen und Fragen unter der Telefonnummer 06241-2000-310 an das Veranstalter-Team wenden. Ansprechpartner ist Markus Reis.

Nach dem Festival kann man sich an jazz@kvg-worms.de wenden.


FOTGaSFIEREN & FILMEN

Das Fotografieren und Filmen ist auf dem Festivalgelände während der Konzerte und Soundchecks nicht gestattet.


mitnahme von hunden

Aufgrund der Lautstärke und Besucherdichte sind auf dem Festivalgelände keine Hunde erlaubt. Wir bitten hier – vor allem Ihrem Hund zuliebe – um Verständnis!


mitnahme eigener getränke

Die Mitnahme eigener Getränke auf das Festivalgelände ist nicht erlaubt.


 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube-Videos und Google Analytics). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.